Phil Hellmuth

 

Phil Hellmuth Als zehnmaliger Gewinner eines Armbandes der World-Series-of-Poker war Phil Hellmuth mit nur 24 Jahren auch der jüngste WSOP-Main-Event-Champion. Er setzte Johnny Chan für den Titel außer Gefecht. Als Spitznamen hat er "Poker Brat (Poker-Göre)", den er wegen seines unbestreitbar emotionalen Verhaltens am Tisch bekommen hat. Einige seiner bemerkenswertesten Ausraster waren: „Wenn nicht auch Glück im Spiel wäre, würde ich jeden schlagen" und „Ich habe das Texas Hold'em Spiel revolutioniert". Es wurde auch schon gehört, dass er „Ich kann Kugeln ausweichen, Baby" gerufen hat, nachdem er ein Ass und König zu einem Pocket-Ass seines Gegners gelegt hat. Er wird auch manchmal "Hell Mouth" genannt, ein Wortspiel mit seinem Nachnamen. Seine Possen scheinen auch den Fernsehkameras zu gefallen, da er sich nie weit weg vom Spotlight befindet. Er ist bestimmt der auffälligste Profi-Pokerspieler, den es gibt.

Abgesehen von seinem Verhalten sind seine Fähigkeiten erstaunlich. Er ist der Gewinner von 10 goldenen WSOP-Armbändern, und teilt sich diese Ehre mit nur zwei anderen Leuten auf der Welt; Doyle Brunson und Johnny Chan. Er sagt, dass es sein Lebensziel ist „der beste Spieler aller Zeiten zu werden" ... und er ist schon auf dem besten Weg dorthin. 1999 wurde er von seinen Kollegen zum „besten Allround-Pokerspieler der Welt" gewählt. Er hat mehr als 50 Turniere gewonnen und hat etwa $10 Millionen an Preisgeldern gewonnen. Wenn es eine Schwachstelle in seiner Rüstung gibt, dann wäre dass, dass alle 10 seiner WSOP-Armbänder aus Texas Hold'em Events stammen und keins aus 7-Card oder Omaha.

Geboren wurde er in Madison, Wisconsin. Phil ging drei Jahre lang zum College an der University of Wisconsin. Danach stieg er aus, um Vollzeit Poker zu spielen. Er erhielt dabei aber nicht die Unterstützung seines Vaters - der einen MBA, J.D und einen Ph.D hat - der die Idee ein Profi-Pokerspieler damit gleichsetzte, ein Drogendealer zu werden. Seitdem hat Phil nicht nur eine beeindruckende Liste an Pokergewinnen abgesahnt, sondern auch ein Imperium aufgebaut, mit Büchern, Lernvideos, Handyspielen, Videospielen und mehr.

Geboren wurde er 1964 und lebt heute in Palo Alto, Kalifornien, mit seiner Frau Kathy und ihren zwei Kindern. Online spielend kann man ihn bei Ultimate Bet finden, da er Teil ihrer Poker-Profi-Aufstellung ist.

Phil Hellmuth: Interessante Fakten und Erfolge

  • Seit 1989 hat er mehr Turniere gewonnen als irgendein anderer Pokerspieler.
  • Er hat fünf WPT-Top-Ten-Finishes.
  • Er hat 17 WSOP-Finale-Tisch-Finishes.
  • 2006 nahm er fast $1.2 Millionen allein aus den WSOP-Events mit nach Hause.
  • 2006 gewann er sein 10. goldenes WSOP-Armband.
  • 2001 wurde er Fünfter beim WSOP-Championship-Event.
  • 1989 gewann er das WSOP-Championship-Haupt-Event.
  • 2007 wurde er zum einzigen Menschen auf der Erde der 11 WSOP Gold-Armbänder gewonnen hat.
  • Bis heute hat Hellmuth $4.765.894 bei den World Series of Poker gewonnen.

World Series of Poker Bracelets

JahrTurnierPreis (US$)
198910.000$ No-Limit Hold'em World Championship755.000$
1992 5000$ Limit Hold'em188.000$
19931500$ Limit Hold'em138.000$
19932500$ No-Limit Hold'em161.400$
19935000$ No-Limit Hold'em173.000$
19973000$ Pot-Limit Hold'em204.000$
20012000$ No-Limit Hold'em316.000$
20032500$ Limit Hold'em171.400$
20033000$ No-Limit Hold'em 410.860$
20061000$ No-Limit Hold'em with rebuys631.863$