Mark Seif

 

Mark SeifMark Seif ist ein Typ, von dem es scheint, als sei er schon immer in dieser Pokerwelt da gewesen, aber tatsächlich ist er erst seit 2001 ein Profi. Seit seinem berüchtigten, vom Fernsehen übertragenen vierten Platz, beim Endspiel der 2002 WPT-Legends-of-Poker (erwähnen Sie nicht den Namen Hon Le in seiner Gegenwart), ging Marks Stern auf.

Mark erinnert sich, dass er etwa im Alter von "sechs oder sieben" damit anfing zu spielen, allerdings sagt er, dass seine Mutter und er da verschiedene Auffassungen hätten. Mit neunzehn Jahren begann er damit, im Commerce-Casino um hohe Einsätze bei Cash-Games zu spielen. Ja, man muss einundzwanzig Jahre alt sein, um spielen zu dürfen, aber er sah älter aus, als er war und so konnte er in das Casino kommen, ohne dass er nach seinem Ausweis gefragt wurde.

Bevor er Profi wurde, war Mark ein erfolgreicher Anwalt, aber wurde bald müde von der nervtötenden Arbeit, die ein Jurist machen muss. Er liebte es einen Fall vor Gericht zu vertreten, aber konnte alles andere drum herum nicht mehr aushalten.

Am Tisch ist Mark einer von den Typen, die man entweder mag oder nicht mag. Da ist nicht viel dazwischen. Er ist sehr aggressiv, und ist bereit jede zwei Karten zu spielen, wenn die Umstände dafür sprechen, und hat keine Angst das auch am Tisch anzupreisen. Er hat keine Bedenken kleine verbale Sticheleien gegenüber seinen Gegnern loszulassen ... nicht in dem Ausmaß von Typen wie Phil Hellmuth, Tony G oder Mike Matusow das tun ...aber er ist trotzdem ein Schwätzer ER ist bekannt als Mark „The Shark" Seif, wegen seines aggressiven Spiels und auch weil er zuvor als Staatsanwalt für die Staatsanwaltschaft von Los Angeles gearbeitet hat, bevor er sich für eine professionelle Pokerkarriere entschied. Er witzelt gerne, verletzt aber dabei niemand wenn er versucht in den Kopf seiner Gegner zu blicken.

Marks großer Augenblick im Licht der Sonne war 2005, während der World-Series-of-Poker, als er zwei Armbänder in einer Woche gewann. Tatsächlich gewann er sie aufeinander folgend, da er an keinem Turnier dazwischen teilnahm.

Wenn er nicht an den Tischen sitzt, ist Mark ein außerordentlich freundlicher Typ, und ist auch bereit - wenn möglich - seine Zeit mit den Fans zu verbringen. Wenn Sie ihn außerhalb eines Casinos treffen, würden Sie nicht vermuten, dass er ein Pokerprofi ist.

Interessante Fakten und Spielergebnisse für Mark Seif

  • Hat eine Frau, Jennifer, und eine Tochter
  • Er listet Tony Ma, Isaac Chen, Carl McKelvey und Bobby Hoff als die Spieler auf, die er am meisten respektiert
  • Er gewann 2005 zwei WSOP-Armbänder aufeinanderfolgend. Das $1.500 Limit Hold'em Shootout und die $ 1.500 No Limit Hold'em Veranstaltungen.
  • Er gewann die $2.500 7 Card Stud Veranstaltung bei den 2005 United States Poker Championships
  • Er gewann die $1.500 No Limit Hold'em Veranstaltung bei den 2004 Legends of Poker.
  • Er macht die Kommentare für die Profi-Poker-Tour Fernsehshow.
  • Er war einer der ersten frühen Online-Poker-Profis, der Absolute Poker präsentierte.
  • Zur zeit ist er Kommentator für die Fernsehsenung Professional Poker Tour.

World Series of Poker Bracelets

JahrTurnierPreis (US$)
2005 1500$ Limit Hold'em181.330$
20051500$ No-Limit Hold'em611.145$