Kathy Liebert

 

Kathy LeibertKathy Liebert begann mit dem Pokerspielen als ein Prop-Player- das ist ein Spieler, der von den Casinos dafür bezahlt wird, um die Pokerspiele in Gang zu bringen oder sie am Laufen zu halten. Das dauerte nicht lange bis die Liebe zum Spiel erwachte und bald darauf, 1994, begann die in Las Vegas lebende Spielerin, Vollzeit zu spielen. Sie wurde bekannt als sie den ersten Platz bei der Party Poker Million - Sie haben es schon erraten - Million gewann. Unglücklicherweise für sie, hatte sie einen Deal mit Berj Kacherian and Phil Hellmuth gemacht hatte, die Zweiter und Dritter wurden, und so ging sie nur mit der Hälfte der Einnahmen nach Hause. Dennoch liegt Sie auf der Gewinnliste der Frauen bei den World-Series-of-Poker auf Rang fünf.

Seit Anfang 2007 hat sie schon $3,6 Millionen bei Live-Turnieren gewonnen. Bis heute hat sie mehr Preisgelder bei offenen Feld-Turnieren gewonnen, als jede andere Frau in der Pokergeschichte.

Sie ist in Tennessee geboren, ist aber in Long Island, New York aufgewachsen. Sie ging zum Marist College in Poughkeepsie, New York, wo sie einen BS-Degree in Wirtschaft und Finanzwirtschaft erhielt. Danach arbeitete sie bei Dunn and Bradstreet als Analyst, aber nach einem Jahr, wollte sie noch etwas mehr vom Leben haben. Also machte sie sich auf nach Westen, ging nach Colorado und fand heraus, dass sie es wirklich mochte, Poker zu spielen. Außerdem liest Sie gerne Pokerbücher.

Obwohl sich Liebert eine Pokerkarriere aufgebaut hat, nützt sie immer noch ihr Wissen um die Finanzen um am Börsenmarkt zu investieren.

Kathy Liebert lustige Fakten und Endspiele

  • Kathy ist die erste Frau, die ein $1 Millionen-Turnier gewann (die Party Poker Millionen).
  • Zusätzlich zu den Ups-and-Downs beim Poker, liebt sie auch die Ups-and-Downs der Börse.
  • 2006 wurde sie 5. bei den World Poker Tour Finals.
  • 2005 wurde sie 3. beim WPT Borgata Poker Open.
  • 2004 gewann Kathy ihr erstes World-Series-of-Poker-Armband für Limit Hold'em.
  • Kathy hat auch den blauen Gürtel in Karate.