John Juanda

 

John Juanda Johns Spitzname ist "Luckbox" aber "der lautlose Mörder" wäre passender. John ist einer der meisterhaftesten Turnierspieler der Welt, aber man würde das nie vermuten, wenn man ihn sich so ansieht. Er ist still und respektvoll seinen Gegnern gegenüber, aber lassen Sie sich nicht von seinem Benehmen nicht täuschen - er plant im Geheimen immer, wie er an Ihre Chips kommt.

John ist in Indonesien geboren und aufgewachsen mit unternehmerisch denkenden Eltern. Er übernahm das Spielfieber von seinem Vater (der es leider gerade dann tat, wenn er betrunken war). Bis zu seinem Flug 1990 in die Vereinigten Staaten, er war 19, wusste er allerdings nicht viel über Poker. Und es dauerte noch bis 1996, bis Poker sein Beruf wurde.

In der Zwischenzeit erwarb er ein doppeltes Bachelors Diplom in Marketing und Management der staatlichen Universität von Oklahoma, gefolgt von einem MBA der Universität von Seattle. Sobald er damit anfing mit Poker seinen Lebensunterhalt zu verdienen, wurde er fast augenblicklich zu einer unübersehbaren Kraft.

1999 spielte er zum ersten Mal bei der World-Series-of-Poker, und schaffte es bei beiden Veranstaltungen bis zum finalen Tisch. 2001 erreichte er seinen ersten großen Turniersieg indem er die World-Poker-Open gewann. 2002 gewann John sein erstes WSOP-Armband und dem folgten noch weitere zwei in 2003.

John Juanda hat über 20 Pokerturniere gewonnen und hat über $6,6 Millionen an Turniergewinnen eingesammelt.

Neben Poker hat John noch weitere ehrgeizige Pläne. Er würde eines Tages gerne noch einen medizinischen Abschluss machen, sodass er sein Ziel verfolgen kann wenig bis kostenlose medizinische Hilfe, in den Ländern der dritten Welt anbieten zu können.

John Juanda: Interessante Fakten und Spielergebnisse

  • Drei WSOP-Armbänder -- $1.500 Triple-Draw-Lowball (2002), $2.500 Seven Card Stud High-Low Split (2003), $2.500 Pot-Limit Omaha (2003).
  • Fünf WPT-Finale-Tische, war aber bislang noch nicht soweit einen zu gewinnen.
  • 2002 wurde er zum Turnier-Champion des Jahres ernannt
  • Zweitplatzierter 2001 und 2002 für den "CardPlayer's Player of the Year"
  • Verkaufte Bibeln, bevor er Profi wurde./li>

WSOP Armbänder

Jahr

Turnier

Preis (US$)

2003

2500$ Pot Limit Omaha

203.840$

2003

2500$ Seven Card Stud Hi-Lo Split

130.200$

2002

1500$ Triple Draw Lowball Ace to Five

49.620$