Doyle Brunson

 

Doyle BrunsonDoyle Brunson alias "Texas Dolly" ist eine Legende des Pokerspiels. Als zweimaliger WSOP-Gewinner (1976 & 1977) hat Brunson neun Meisterschafts-Armbänder gewonnen. Er war der erste Spieler, der eine Millionen Dollar bei einem Poker-Turnier gewann, und ist bekannt für sein Lehrbuch "Super System", in dem er seine Pokerstrategie aufzeichnet. Dieses Buch hat viele Spieler beeinflusst und wird als eines der besten Handbücher des Spielen - und des Gewinnens - beim Poker angesehen. Das Buch wurde tatsächlich so beliebt, dass Brunson seine Spielstrategie ändern musste, da andere Spieler alle seine Geheimnisse kannten.

Geboren wurde er in 1933 in Longworth, Texas. Brunson begann mit dem Pokerspiel zu seiner Collegezeit an der Hardin-Simmons University in Abilene, Texas. Als eine Knieverletzung ihn dazu zwang seine professionelle Basketballkarriere aufzugeben, begann er damit sein Geld beim Pokern zu verdienen. Nachdem er seine Masters-Diplom in Verwaltungswesen gemacht hatte, nahm Brunson seinen einzigen "ordentlichen" Job an, gab ihn aber schnell wieder auf, nachdem er seinen ersten Gehaltsscheck bekam. Seitdem er weiß, dass er mehr Geld beim Pokern gewinnt, schlug er den Weg ein, um ein Profi zu werden. Jahrelang reiste er in seinem Heimatstaat Texas mit anderen Profis herum, namentlich Amarillo Slim Preston und mit seinem Mentor Johnny Moss.

Nachdem er es schwierig fand, noch Spiele in Texas zu finden, zog er mit seiner Frau und den vier Kindern nach Las Vegas. Heutzutage ist er nicht nur für seine Pokerkenntnisse bei Turnieren bekannt, sondern auch für seine Fähigkeit bei High-Stake-Spielen zu spielen - zwei völlig unterschiedliche Welten, die nur wenige Spieler beherrschen.

Doyle Brunson lustige Fakten und Endspiele

  • Während er im College war, sollte Brunson professionell Basketball für die Minnesota Lakers spielen, als eine Knieverletzung seine Karriere beendete.
  • Der "Doyle Brunson" ist eine 10 und zwei jeder Farbe, was genau die Hand war, mit der er in beiden WSOPs gewann, 1976 und 1977.
  • 2005 gewann er sein 10. goldenes WSOP-Armband.
  • 2004 wurde er in die Poker Walk of Fame eingeführt.
  • 2004 gewann er die Legends of Poker World Poker Tour Veranstaltung.

WSOP Armbänder

Jahr

Turnier

Preis (US$)

1976

10.000$ No-Limit Hold'em World Championship

230.000$

1977

5000$ Deuce to Seven Draw

80.250$

1977

10.000 No-Limit Hold'em World Championship

340.000$

1977

1000$ Seven-Card Stud Split

62.500$

1978

5000$ Seven-Card Stud

68.000$

1979

600$ Mixed Doubles (with Starla Brodie)

4.500$

1991

2500$ No-Limit Hold'em

208.000$

1998

1500$ Seven-Card Razz

93.000$

2003

2000$ H.O.R.S.E.

84.080$

2005

5000$ No Limit Shorthanded Texas Hold'em (6 players per table)

367.800$