Brad Daugherty

 

Brad Daugherty Brad Daugherty ist ein professioneller Pokerspieler, Autor von zwei Pokerbüchern, und Präsident einer Online Pokerschule. Aber verwechseln Sie ihn nicht mit einem andern Brad Daugherty, nämlich dem früheren Basketball Spieler der Cleveland Cavaliers in der NBA. Brad wurde am 5. Juli 1951 in Mountain Grove, Missouri geboren und wuchs in Idaho auf, wo er seiner Familie beim Kartenspielen zusah. Irgendwann gewann Brad einen Trip nach Kansas City durch die FFA (Future Farmers of America) und spielte zwei ganze Tage und Nächte lang Poker im Zug.

Nach der Highschool arbeitete Brad im Baugewerbe und hörte von Doyle Brunson s Erfolg als Pokerspieler. Er beschloss es ernsthaft mit Poker zu versuchen. Er zog nach Reno, Nevada und begann seine Karriere als Profi-Spieler. Brad war am meisten an No Limit Hold’em gewöhnt, und sieht es bis heute als sein stärkstes und bevorzugtes Spiel. 1987, während er Teilzeit als Kartenraum-Manager arbeitete, schlug ihm jemand vor, dass er sein Glück als Vollzeit-Spieler auf Tour versuchen sollte. Brad begann seine Karriere auf Tour, denn ihm wurde klar, dass er als Vollzeit Pokerspieler immer mehr Geld zur Verfügung haben würde als Teilzeit Spieler. Sein neuer Lebensstil belastete allerdings seine Ehe, und so wurde er 1989 geschieden.

Brad Daugherty gewann das Main Event des 1991 World Series of Poker, und wurde zum ersten Spieler, der jemals $1.000.000 in einem WSOP gewann. Obwohl er seitdem nicht extrem erfolgreich im Turnierspielen war, ist er mehrmals auf die Geldplätze in verschiedenen Veranstaltungen gekommen. So zum Beispiel sein neunter Platz im Main Event der 1993 World Series of Poker. Brad Daugherty schrieb zwei Pokerbücher zusammen mit Tom McEvoy.

Brad sieht sich selbst als ein guter „Leser“ von Menschen: Er glaubt dass Online Poker das Spiel schwerer macht, und möchte dass Sonnenbrillen an den Tischen verboten werden. Brad lebt in Las Vegas, Nevada und hat einen Sohn. Heutzutage Reist Brad nicht mehr all zu viel zum Pokerspielen, aber er nimmt immer noch an den größeren Turnieren, auch im Internet teil. Sein Traum ist es, noch einmal das World Series of Poker Main Event zu gewinnen.