Poker Superstars

 

Poker gibt es schon sehr, sehr lange, aber fragen Sie einmal in der Öffentlichkeit nach einem Poker Superstar vor 2003 und alles was Sie bekommen werden ist ein ausdrucksloser Blick. Seit Chris Moneymaker die Szene mit seinem World Series Gewinn und seinem glücklichen Namen gestürmt ist, ist die Popularität von Poker exponentiell angestiegen. Mit dieser Popularität haben sich auch die Poker Superstars entwickelt.

Heute haben viele Leute die selbst nicht Poker spielen Namen wie Doyle Brunson, „Jesus“ Ferguson und Annie Duke gehört. Die großen Namen professioneller Pokerspieler sind nicht nur ausgezeichnet im Poker spielen, sondern haben auch begonnen sich selbst zu vermarkten, sodass einige fernab der Pokertische bekannt wurden. Hier auf unserer Seite, haben wir Kurzbiographien und interessante Fakten der populärsten Poker Superstars zusammengetragen. Für diejenigen, die es nach mehr Informationen dürstet, haben wir auch die Links zu den persönlichen Homepages der Stars, eingetragen.