PokerTracker

 
PokerTracker


Wenn Sie sich bis jetzt noch nicht PokerTracker gekauft haben, dann vergessen Sie nicht, dass Sie PokerTracker KOSTENLOS von Poker Source bekommen können. Melden Sie sich einfach bei einem Online-Pokerraum an und Sie bekommen eine kostenlose Kopie von PokerTracker. Wir schicken Ihnen eine E-Mail mit einer Lizenznummer, nachdem Sie die Voraussetzungen jedes qualifizierten Online-Pokerraums erfüllt haben. Melden Sie sich noch heute bei kostenloser PokerTracker an! Wenn Sie schon PokerTracker haben, dann versuchen Sie eine unserer anderen Promotions, wie unsere kostenlose Pokerchips Promotion.

Wie man PokerTracker effektiv nutzt

Wäre es nicht großartig, wenn wir uns an jeden Schritt erinnern könnten, den wir jemals in jeder Pokerrunde gemacht haben, die wir gespielt haben, sodass wir alle unsere Fehler ausgraben können und sie korrigieren können? Wäre es nicht sogar noch besser, wenn wir uns an alle Spiele unserer Gegner gegen uns erinnern könnten, sodass man ihre Fehler herausfinden und ausnutzen kann? Sie brauchen kein fotografisches Gedächtnis, um all diese Dinge tun zu können. Alles was Sie brauchen ist Poker Tracker.

PokerTracker benutzt Handverläufe, um jeden Schritt abzuspeichern, den wir an einem Pokertisch gemacht haben, und organisiert die Daten so, dass sie ganz einfach analysiert werden können, um das Spiel bewerten zu können. Die Handverläufe werden entweder durch Ordner, die Sie auf Ihrer Festplatte speichern erfasst, oder durch Daten die per E-Mail erfasst werden.

PokerTracker hat so viele Funktionen, dass es oft neue Nutzer einschüchtert. Es gibt viele Tabs und Tabellen, mit massenweise Informationen und Akronymen, die auf den ersten Blick keinen Sinn ergeben. Hoffentlich machen diese Tabellen und Akronyme mehr Sinn für Sie, sodass Sie die wichtigeren Informationen von weniger wichtigen Details trennen können.

PokerTracker arbeitet mit zwei gleich nützlichen Funktionen. Es ermöglicht Ihnen, Ihr eigenes Spiel einzuschätzen und erlaubt Ihnen das Spiel Ihrer Gegner einzuschätzen. Zuerst einmal schauen wir uns an, wie Poker Tracker dabei helfen kann Ihr eigenes Spiel einzuschätzen. Hoffentlich zeigt er Ihre Schwächen im Spiel, damit Sie in Zukunft daran arbeiten können.

Das eigene Spiel mit PokerTracker einschätzen

Die meisten Spieler sind ergebnisorientiert. Wenn sie Geld gewonnen haben, dann fühlen Sie sich, als hätten sie gut gespielt. Wenn sie Geld verlieren, dann haben sie entweder schlecht gespielt, oder sogar noch wahrscheinlicher, sie denken dann, dass sie "Pech" gehabt haben. Die effektive Nutzung von PokerTracker kann dabei helfen zu bestimmen, ob eine dieser Möglichkeiten wahr oder falsch ist.

Starten Sie das PokerTracker Softwarepaket und importieren Sie Ihre Handverläufe von Ihrer speziellen Pokerseite. Die Methode des Importierens der Handverläufe kann unterschiedlich sein, es hängt davon ab, welche Seite Sie benutzen. Zum Beispiel werden wir Handverläufe benutzen, die von Party Poker & Partnern importiert wurden. Sie können das kleine Boot-Ikon auswählen, um einzelne Ordner auszuwählen, aber die meisten bevorzugen es, die Ordner automatisch zu importieren, indem Sie das leuchtende dicke Ikon benutzen, was den folgenden Dialog vorbringt:

Poker Tracker

Klicken Sie auf den „Konfigurierten/Configure" Button und legen Sie den Pfad zum Verzeichnis der Hand-History/Handverlauf ihrer Party Poker Seite oder deren Erscheinungsbild fest. Stellen Sie sicher, dass Sie die Verzeichnisse der Handverläufe (hand histories) für alle Party Poker Skins (Erscheinungsbilder), die Sie benutzen, hinzufügen. Dann klicken Sie auf OK.

Poker Tracker

Dieser Dialog ermöglicht es Ihnen alle Handverläufe zu importieren, wenn Sie erscheinen. Sobald Ihre Hand-Histories importiert wurden, klicken Sie auf den "Ring Game/Ringspiel" Button, um die Statistik aus Ihren Ringspielen aufzurufen.

Ein Spieler möchte vielleicht sein Spiel als Ganzes beurteilen, sodass er gerne alle seine Handverläufe überprüfen möchte. Wenn er eine einzelne Sitzung oder eine Gruppe von Sitzungen beurteilen möchte, dann würde er eine Anzahl Daten bewerten. Dies ist alles im PokerTracker möglich, indem das "Einstellungen/Preferences " Tab angewählt wird und man dann entweder "bestimmtes Datum/ Specific Date" oder "ab einem Datum/Since a Date" oder "zwischen Daten/Between Dates" auswählt. Wenn Sie "Specific Date" wählen, dann wird PokerTracker das aktuelle Datum durchsuchen. Wenn Sie "Since a Date" wählen, dann wird Poker Tracker bis auf den ersten Tag des aktuellen Monats zurückgehen.

Poker Tracker

Sobald ein Spieler die Sitzungen gewählt hat, die er gerne auswerten möchte, dann kann er sich eine spezifische Hand aussuchen, die einer Auswertung bedarf. Meistens sind es ja die, wo man Geld verloren hat. Wenn man nun das "Spiel Anmerkung/Game Notes" Tag auswählt, und sortiert die Tabelle durch die "Net" Kopfspalte in absteigender Reihenfolge, dann wird er eine Liste von Händen erhalten, bei denen das meiste Geld gewonnen oder verloren wurde.

Poker Tracker

Die Bewertung individueller Fehler bei individuellen Hands kann dabei hilfreich sein, dass ein Spieler Muster seines nicht korrekten Spiels erkennt, sodass er sie korrigieren kann, und schließt dadurch seine Lücken, um die Rentabilität zu erhöhen. Was Poker Tracker am besten macht, ist spezifische Hands zu identifizieren, die der Spieler am häufigsten falsch spielt. Wenn der Spieler dann später auf diese Hände trifft, kann er sein Spiel darauf einstellen.

Der Spieler kann dann die verlierenden und gewinnenden Hände nachspielen, indem er das "Playback This Hand" Feature von Poker Tracker benutzt, um die Hand noch einmal zu sehen, wie sie abgelaufen ist. Ein doppelter Klick auf die Hand, die Sie sehen möchten, lässt die Hand-History erscheinen, und dann klicken Sie auf den " Wiedergabe dieser Hand/Playback this hand " Button, um die eingebaute Animation zu benutzen, um die Hand zu sehen, wie sie passiert ist.

Poker Tracker

Der Spieler kann sich Notizen im "Spielnotizen/Game Notes" Fenster machen, das sich unten in der rechten Ecke des Playback Bildschirms befindet. Hoffentlich kann dann der Spieler, indem er seine Hände beurteilt in denen er das meiste Geld verloren hat, die Spiele identifizieren, die üblicherweise schlecht endeten. Wenn das gleiche Spiel Sie immer und immer wieder Geld kostet, dann können Sie versuchen, dieses Spiel in Zukunft zu vermeiden.

Besonders hilfreich ist in der "Playback This Hand" Einrichtung die "Win%" Funktion.

Dies wird dem Spieler sagen, zu welchem Prozentsatz die Chance war, die Hand zu gewinnen, und er kann dann einfacher bestimmen, ob sein Mitgehen die entsprechenden Pot-Quote hatte, um ein bestimmtes Spiel zu machen. Wenn man sich selbst dabei ertappt, dass man öfter versucht auf etwas zu spielen, wenn die Pot-Odds aber anzeigen, dass das eine schlechte Entscheidung ist, dann sollte der Spieler sich ein wenig bremsen und Pot-Odds berücksichtigen, bevor er spielt.

Ein weiterer wichtiger Faktor, um ein erfolgreicher Spieler zu werden, ist die Auswahl der Hand vor dem Flop. Was die Spieler auswählen zu spielen und aus welcher Position heraus diese bestimmten Hands gespielt wurden, hat einen großen Effekt auf den Erfolg oder den Verlust eines Spielers. Diese Statistik muss über einen langen Zeitraum hinweg beobachtet werden; es wäre schön, wenn mehrere tausend Hände hier berücksichtigt werden könnten. Die Anzahl der Daten, die ein Spieler bewerten kann, bestimmt größtenteils, wie hilfreich die Daten sein können.

Individuelle Start-Hände werden in der "Allgemeine Information/General Info" dargestellt. Ein Spieler kann auf den Kopf der "Net" oder "BB/Hand" Spalte klicken, um die Tabelle zu sortieren und um zu sehen, bei welchen Händen er das meiste Geld gewinnt oder das meiste Geld verliert.

Poker Tracker

Diese Ergebnisse können dann weiter verfeinert werden, indem man den "Filter" Button auswählt, wo der Spieler spezielle Hands auswählen kann, zum Beispiel wo er bei der "limped-in" Erhöhungen mitging, oder von den Blind aus gespielt hat. Wenn Sie zu viele Erhöhungen vor dem Flop mit schwachen Starthänden mitgehen, dann können Sie das herausfinden, indem Sie solche Hände evaluieren.

Poker Tracker

Ein Spieler kann auch evaluieren, wie er verschiedene Hände, aus verschiedenen Positionen heraus spielt, indem er das "Positions Stats/Statistiken aus der Position" Tab auswählt. Die Position ist ein extrem wichtiger Faktor für den Erfolg oder den Misserfolg einer bestimmten Hand, da der Speiler vielleicht den Vorteil hat, zuletzt in der Runde zu agieren, und daher weiß, was seine Gegner getan haben.

Poker Tracker

Um zu beurteilen, wie man in jeder Position in Bezug auf den Dealer-Button spielt, ist die wichtigste Statistik, die man sich beim Poker Tracker ansehen sollte die VP$IP, was für "Voluntarily Put Money Into the Pot/Freiwillig Geld in den Pot gelegt" steht. Einfach ausgedrückt stellt VP$IP dar, wie "loose" (Spieler, der viele Hands spielt) oder "tight" (Spieler, der abwarten kann) ein Spieler ist.

Idealerweise ist ein Spieler tighter, je weiter weg er vom Button ist, und looser, je näher er zum Button sitzt. Wenn der VP$IP, der ein Prozentsatz ist, sink, wenn man weiter vom Button entfernt ist, dann ist es ein Hinweis darauf, dass der Spieler auf den frühen Positionen tighter spielt. Im Gegensatz dazu: wenn die Zahl zunimmt, wenn der Spieler näher am Button sitzt, dann verliert er seine Start-Hand-Anforderungen und versucht mehr Hände zu erzielen, weil er weiß, was mehr Spieler vor ihm schon getan haben.

Die anderen wichtigen Positionen, die man evaluieren sollte, sind die Blinds. VP$IP wird nur ein Spiel von den Blinds wiedergeben, wenn eine Erhöhung mitgegangen wird oder ein Spieler sich selbst erhöht, da sonst das Spiel nicht "freiwillig" sein würde.

Das Spiel des Gegners mit PokerTracker einschätzen

Die wichtigsten Arten, auf die Poker Tracker einem Spieler hilft, ist es ihm Informationen über das Spiel seiner Gegner zu liefern. Er kann diese Informationen über seine Gegner zusammenstellen, indem er Daten aus den Runden, als er gegen sie gespielt hat, sammelt oder wenn diese Gegner auch Party Poker oder ein Erscheinungsbild von Party Poker benutzen, durch die Beobachtung der Tische, an denen sie spielen.

Ganz besonders nützlich bei der Spielanalyse der Gegner ist die "Auto Rate" Funktion von Poker Tracker. Um die "Auto Rate" Funktion zu benutzen, muss man erst einmal Regeln festsetzen, um Spieler zu evaluieren. Wir müssen wissen, ob ein Spieler loose oder tight ist, und wir müssen wissen, ob der gleiche Spieler eher passiv oder aggressiv ist. Ein Looser-Spieler ist einer, der jede Runde mitmacht, auch mit schlechten Karten und ein Tight-Spieler ist das Gegenteil davon. Er spielt nur sehr gute Karten, besonders wenn er an einer Erhöhung beteiligt ist. Ein aggressiver Spieler ist leichter mit schlechteren Karten zu erhöhen, als ein passiver Spieler.

Ob ein Spieler loose oder tight ist, wird am besten im PokerTracker evaluiert, indem man VP$IP benutzt. Eine Person, die einen VP$IP von 20% oder niedriger hat, ist ein extremer Tight-Spieler, da er nur die allerbesten Hände vor dem Fop spielt. Ein Spieler, der einen VP$IP um etwa 30% hat ist weder loose noch tight. Ein Spieler, der einen VP$IP bei 50% oder höher hat, ist ein extrem looser Spieler.

Nun können Sie evaluieren, wie tight oder loose ein Spieler ist, indem Sie seinen VP$IP dazu benutzen. Sie können nun feststellen, wie aggressiv oder passiv er ist, indem Sie auf seinen Aggressions-Faktor schauen. Der Aggressions-Faktor wird durch den Prozentsatz der Erhöhungen eines Spielers festgelegt, plus seines Wett-Prozentsatzes, dividiert durch seinen Prozentsatz, wie oft er mitgeht. Wenn ein Spieler viel wettet und erhöht, im Vergleich dazu, wie oft er jemand anderen das Erhöhen überlässt und nur mitgeht, zeigt an, dass er ein aggressiver Spieler ist.

Wenn der Aggressions-Faktor eines Spielers unter 1 ist, dann ist er ein passiver Spieler. Wenn sein Aggressions-Faktor über 1,5 ist, dann ist er ein aggressiver Spieler.

Indem man diese Regeln benutzt, können wir die Einrichtung der "Auto Rate" im PokerTracker nutzen. Schließen Sie alle Statistikfenster und klicken Sie auf "Utilities/Hilfsmittel" und dann auf "automatisches Bewerten der Spieler/Auto Rate Players" in der Menüleiste.

Das erste Tab "allgemeine Kriterien/ Overall Criteria" erklärt sich von selbst. Er eliminiert Hände im Verlauf, die die falsche Information geben könnten, wie Short-Handed-Spiele, Spieler, die noch nicht genug Hände gespielt haben oder wirklich alte Spiele.

Das zweite Tab "Rules" ist der Ort, in dem Sie unsere loose/tight und aggressiv/passiv Regeln in die Software eingeben. Klicken Sie das Ikon, das Sie benutzen möchten, doppelt an um jede der fünf möglichen Eingaben zu repräsentieren. Wählen Sie eine für loose-passiv, eine für loose-aggressiv, eine für tight-passiv, eine für tight-aggressiv und eine für alle andern. Wählen Sie die Statistik aus, die sie für jede evaluieren möchten. Jede sollte zwei Statistiken haben, die auf ihren Charakteristiken beruhen.

Poker Tracker

Alles, was nun noch zu tun ist, dass Sie PokerTracker durch die Datenbank gehen und die Spieler bewerten lassen, die schon in der Datenbank sind. Klicken Sie auf "Rate" und lassen Sie es machen. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten und Kategorien, die Sie hinzufügen können, um die Bewertungen Ihrer Spieler zu verbessern. „Tightheit" und Aggressivität sind nur der Anfang.

Poker Tracker

Sie müssen nicht nur Daten aus Spielen benutzen, die Sie gespielt haben, um Daten über Ihre Gegner zu sammeln. Durch die Beobachtung vieler Tische über einen langen Zeitraum hinweg kann ein kostengünstiger Vorteil über mögliche Gegner erreicht werden, indem man ihr Spiel analysiert, bevor der Spieler sich überhaupt an einen Tisch mit einem Selbst setzt.

Nun da Sie Ihre Spieler bewertet haben, können Sie PokerTracker benutzen, während Sie spielen, um zu helfen Entscheidungen zu treffen, die auf Ihren Informationen beruhen. Dafür können Sie das "Spielzeit/Game Time" Fenster benutzen.

Mit dem Ziel, dass das "Game Time" Fenster mit dem aktuellen Spiel-Fenster übereinstimmt, müssen Sie die "automatisches Importieren der Handverläufe/Auto Import Hand Histories" Funktion konfigurieren. Wenn Sie im ausgeklappten Menü auswählen "Die Tabelle mit Informationen aus früher geladenen Sitzungen bestücken", dann wird das "Game Time" Fenster mit all der Information über alle Spieler gefüllt werden, die an Ihrem Tisch sitzen.

Das "Game Time" Fenster gibt nur die wichtigsten Informationen über einen Spieler wieder. Spieler, die Geld gewonnen haben, erscheinen in der Statistik in Grün. Diejenigen, die Geld verloren haben erscheinen in Rot. Die eingeschlossenen Statistiken sind VP$IP, Prozentsatz der Erhöhungen vor dem Flop, große Einsätze pro 100 gewonnene oder verlorene Hände und Anzahl der Hände in der Poker Tracker Datenbank.

Die Spieler am Tisch werden unten im "Game Time" Fenster aufgelistet. Ein Doppelklick auf den Spielernamen am Tisch bringt Sie zur "General Info" für diesen Spieler, und gibt zusätzliche Informationen über ihn.

Es gibt freie Add-On Optionen, wie zum Beispiel "Player View" und "Game Time Plus", die es ermöglichen die Daten aus der "Game Time" direkt auf den Bildschirm zu legen, da es für bestimmte Poker Software die"Game Time" Funktion einfacher zu nutzen macht.

Eine weitere Art die Informationen über Ihre Gegner zu nutzen ist es, sich Notizen über Ihren Gegner zu machen, die auf Ihren gesammelten Daten basieren. Sie können die Daten auch direkt in die Notizenmachen-Funktionen von Party Poker mit seinen Erscheinungsbildern Paradise Poker, Poker Stars oder Absolute Poker transferieren.

Zuerst sollten Sie Ihre schon existierenden Notizen von der Poker Software die Sie benutzen in PokerTracker übertragen, sodass Sie keine Notizen verlieren, die Sie schon gemacht haben. Sie können dann Ihre von Auto Rate generierten Notizen hinzufügen und sie wieder zurück in Ihre Poker Software importieren.

Natürlich ist nun das Knifflige daran, nun da Sie ja Ihre Gegner klassifiziert haben, wie Sie nun Ihr Spiel darauf einstellen, um sie zu schlagen. Aber da ist ein vollständig anderer Ratgeber nötig.