COPAG-Karten

 
COPAG-Karten


Bewertung der Copag-Karten

Das Motto von Copag ist: "Profi-Karten, Amateur-Preise" und nachdem Sie ihre Kartenspiele inspiziert und zu Hause beim Pokern benutzt haben, stimmen Sie dem sicher zu.

Copag produziert seit 1918 in ihren Produktionseinrichtungen in Sao Paulo/Brasilien Spielkarten aus Plastik, haben aber bis letztes Jahr noch nie in die Vereinigten Staaten exportiert. Copag-Karten sind definitiv eine lohnende Alternative zu den schwer zu findenden und hochpreisigen KEM-Karten. Wie auch die KEM-Karten sind die Copag-Karten aus 100% Plastik. Die Struktur der Copag-Karten ähnelt der der KEM-Karten sehr und sie fühlen sich fast identisch in der Hand an.

Ein Kartenspiel der Copag-Pokerkarten wiegt ein wenig weniger als ein Kartenspiel der KEM-Pokerkarten; 4,1 Oz (116g) pro Kartenstapel bei Copag und 4,2 Oz (119g) pro Kartenstapel bei KEM. Zusätzlich sind Sie etwa 1mm schmaler und 2mm kürzer. Der größten Mehrheit der Pokerspieler würde diese Unterschiede gar nicht auffallen, es sei denn, man würde die Karten nebeneinander vergleichen. Ein auffälligerer Unterschied ist die Farbgebung der Karten. Die Copag-Karten haben ein cremefarbenes Weiß, während die KEM-Karten hellweiß sind. Eine weitere Farbdifferenz ist die rote Tinte, die für Karo und Herz verwendet wird. Sie ist eine heller Variante als die traditionellen Farben, die die meisten Kartenspiele in den USA haben.

Der entschiedenste Unterschied aber, der zwischen diesen beiden Kartenspielen festgestellt wurde, ist aber ihre Fähigkeit, sich ihre Gestalt zu "merken". Eine KEM und eine Copag-Karte wurden in der exakt gleichen Zeitspanne in einer gebogenen Position gehalten. Nachdem sie losgelassen wurden, ging die Copag-Karte schneller wieder in ihre ursprüngliche Position zurück, während die KEM-Karte leicht gebogen war, sogar noch nach 5 Minuten. Dies ist ein entscheidender Unterschied zwischen 2 Karten-Marken und einer, der nicht übersehen werden sollte.

Ein "Setup" von Copag-Pokerkarten beinhaltet zwei komplette Kartenspiele in einem attraktiven Plastikkoffer und Papierumschlag. Eine kleine Trenneinrichtung aus Plastik ist beigegeben, um die Karten davor zu schützen innerhalb des Kastens zu verrutschen.

Copag unterhält eine gebührenfreie 800er Kundenservice-Nummer, die in ihrer Einrichtung in Brasilien personell besetzt ist. Ein Anruf beim Kundendienst wurde durch eine freundliche Person mit einem leichten Akzent beantwortet, aber es gab keine Probleme mit der Sprache. Es wurde eine Frage zu ihrer Richtlinie zum Umtausch von defekten Karten gestellt und der Vorgang wurde erklärt. Copag erwartet, dass ein Brief oder eine E-Mail geschickt wird, der den Defekt beschreibt und dann werden sie eine Ersatzkarte schicken, zusammen mit einem portofreien Umschlag für die schlechte Karte, die zurückgeschickt werden sollte. Früher haben sie einen kompletten Satz eines Kartenspiels geschickt, wenn eine defekt war, aber einige sehr unethische Kunden haben daraus ihren Vorteil gezogen, und so mussten sie ihre Richtlinie ändern. Zusätzlich wurde die defekte Karte auch nicht angefordert, was es für die Abteilung für Qualitätskontrolle bei Copag schwierig gemacht hat Probleme zu erkennen und sie zu lösen. Eine weitere Frage wurde zur roten Farbe gestellt, die bei den Karten benutzt wird und der Mitarbeiter von Copag erklärte, dass diese Tinte, für Karten die in die USA exportiert werden, bald auf Dauer in ein traditionelleres Rot ausgetauscht wird.

Insgesamt, wenn man die Qualität und den Preis mit anderen Karten aus 100% Plastik vergleicht, sind die Karten von Copag eine gute Wahl.